Neuigkeiten
23.07.2017, 09:47 Uhr
Rückblick auf meine Bürgersprechstunde vom 12.07.2017
"Die Halle" und mehr
 
 Im Rahmen der "Politik direkt"-Reihe habe ich am 12.07.2017 wieder zu einer Bürgersprechstunde eingeladen. Ca. 30 Personen, ohne politische Vertreter, waren im Feuerwehrhaus Hahndorf zu Gast, ebenso wie Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk. Bedanken möchte ich bei den Feuerwehrkameraden für die ihre Unterstützung.

Hauptthema war die weitere Vorgehensweise bzgl. des Neubaus der Mehrzweckhalle Hahndorf. Oberbürgermeister Dr. Junk verwies noch einmal auf die finanzielle Situation, aber auch auf die Wichtigkeit der Halle gerade im Hinblick auf den Grundschul- und Kindergartenstandort in unmittelbarer Nähe. Auch die inzwischen stabilen Kinderzahlen unter Einbeziehung Jerstedts sind hier ein wichtiger Faktor. Erwähnenswert ist die von Alke Jürgens erstellte Zeichnung eines eigenen Entwurfs der "Halle", der vielfach bestaunt und diskutiert wurde.

Heftig kritisiert wurde auch der ungepflegte Zustand der Grünanlagen am neuen Spielplatz im Neubaugebiet Nord II.

Dieses und weitere Anliegen habe ich mit der Bitte um Stellungnahme und/oder Erledigung an die Verwaltung weitergeleitet:

Weißer Weg:

-          Sanierung der Fahrbahn von Wasserstraße bis Kreisel

o   inkl. Bordstein und Rinnstein

o   derzeit weichen Fahrzeuge bei Gegenverkehr, in Richtung Liebenburg, ungebremst über den Fußweg aus,

dadurch entsteht eine erhebliche Gefahr für Fußgänger, insbesondere Kinder auf ihrem Schulweg

-          Sanierung / Aufarbeitung der Grünfläche von HausNr 13 bis 19

o   Speziell vor HausNr 13, da durch Kabel-Arbeiten die Grünfläche ruiniert wurde

o   Es besteht die Bereitschaft von Eigenleistung der Pflege, bei entsprechender Aufarbeitung der Grünfläche

-          Parksituation, ggf. durch wechselseitigen Parkstreifen, zur Verlangsamung des Durchgangsverkehrs


Spielplatz Nord II (Fa. Bothe-Bau GmbH):

  • der Spielplatz ist zwischenzeitlich erstellt und in Benutzung. Hier fehlt noch ein Papierkorb/Müllsammelbehälter.
  • die Grünflächenpflege rund um den Spielplatz und im gesamten Bereich des Grünstreifens zur Feldmark entlang des Neubaugebiets (neu angelegter Weg) wird kritisiert.
 
Einfahrt und Parkplätze Feuerwehrhaus:

  • hier erfolgte der Hinweis, dass auf der gepflasterten Fläche vor dem Feuerwehrhaus häufig durch Lastzüge gewendet wird, auch Stadtbusse nutzen diesen Bereich hierzu (Abholung der Kindergarten- oder Schulkinder zum Schwimmunterricht). Die Fläche sei hierzu aber nicht ausgelegt. Bei den Stadtbussen stellt sich zudem die Frage, wieso ein Transport ab der Haltestelle Stadtweg (wie früher) nicht mehr möglich sei ?

Die Antworten der Verwaltung werde ich entsprechend kommunizieren.

Freundliche Grüße
Norbert Schecke