Anträge
Fortführung des Sportstättenentwicklungsplans 2000
Beschlussvorschlag:            

Wir bitten die Verwaltung um Fortführung des Sportstätten-entwicklungsplanes aus dem Jahre 2000 unter besonderer Berücksichtigung der für die Zukunft notwendigen Kapazitäten (demographische Entwicklung, Fusion Vienenburg etc.).
 
Hierfür sind aktuelle Erhebungen und Abfragen bei den Sportvereinen einzuholen. Folgende Fragen und Angaben sind beizubringen:
 
·             Aufteilung in (tatsächlich) aktive und passive Mitglieder
·             Aufteilung der aktiven Mitglieder in Altersgruppen
·             Entwicklung der Mitgliederzahlen des Vereins in den letzten 10 Jahren ?
·             Welche (städtischen) Sportstätten werden von den Vereinen derzeit genutzt ?
·             Zu welchen Zeiten werden diese Sportstätten von den Vereinen genutzt ?
 
Seitens der Verwaltung sind noch folgende Fragen und Angaben beizubringen:
 
·             Bestehen an den einzelnen Sportstätten noch Freikapazitäten für eine weitere         sportliche Nutzung ?
·             Wie hoch wird der Investitionsstau der einzelnen Sportstätten nach aktuellem     Stand geschätzt (Auflistung je Sportstätte) und welche Arbeiten (Oberbegriffe)    sind hier notwendig ?
·             Welche anderen Nutzer (Schulen, Kindergärten, Organisationen) nutzen die jeweiligen Sportstätten noch (Zeitangaben) ?
·             Ist eine Bündelung und somit Spezialisierung einzelner Sportstätten (z.B. reines Leichtathletikstadion Goldene Aue) möglich ?
·             An welchen Standorten wäre eine derartige Spezialisierung sinnvoll (in Abklärung mit den anbietenden Vereinen und Schulen) ? 
 
Ergänzungen sind nach Beratung im Fachausschuss möglich.
 
             
Begründung:   Sport ist ein verbindendes Element in unserer Gesellschaft und genießt einen hohen Stellenwert bei allen Generationen. Dieses wurde nicht zuletzt auf der Sportlerehrung der Stadt Goslar deutlich. Gemäß Beantwortung der Stadt Goslar unserer Ratsanfrage Nr. 2013/046-1 ist der Sportstättenentwicklungsplan der Goslarer ( und Vienenburger) Sportstätten zukunftsorientiert und bedarfsgerecht zu aktualisieren und entsprechend umzusetzen. Diese Planung sollte bis Ende des Jahres abgeschlossen sein und einen ersten Ablauf- und Finanzierungsplan beinhalten.
 
Mit freundlichem Gruß
 
 
Norbert Schecke