Anträge
Verbesserung der Internetversorgung, Antrag vom 05.02.2013
Beschlussvorschlag:
 
Die Verwaltung wird beauftragt, die Internetversorgung / Breitbandausbau im gesamten Stadtgebiet Goslar für alle Bürger und Gewerbetreibenden gleichzustellen.
 
 
Begründung:
 
In den Bereichen Hahndorf (incl. Kleinsthofsiedlung), Grauhof, Ohlhof, Gut Ohlhof, Sudmerberg und Hahnenklee sowie einigen Randgebieten der Kernstadt Goslar und zukünftigen Ortsteils Vienenburg (hier: Beuchte, Wiedelah und Teile der heutigen Kernstadt Vienenburg) ist aktuell eine Versorgung von unter 2 MBit/s gegeben (Quelle: Breitband Kompetenz Zentrum Niedersachsen, 12/2012). In den anderen Bereichen wird durchgängig bis zu 16 MBit/s gewährleistet. Dieses ist für viele Bürger und Unternehmen in diesen Bereichen nicht akzeptabel und führt vielfach zu Unmut, da eine deutliche Ungleichbehandlung zu anderen Wohn- und Gewerbebereichen gegeben ist.    
 
Da es seitens des Anbieters Telekom aktuell umfangreiche Fördermaßnahmen gibt, ist zu prüfen, inwieweit hier eine Umsetzung finanziell darstellbar ist. Die zukunftsorientierte Nutzung von leistungsfähigen Funkverbindungen wie LTE ist hierbei zu beachten, um kostenintensive Erdverlegungen zu vermeiden.
 
Mit freundlichem Gruß
 
Norbert Schecke, Pascal Bothe