Anträge
Gestaltung der Einfallstraßen Goslars
03.09.2012
 
Beschlussvorschlag:
 
Die Verwaltung wird beauftragt, ggf. unter Beteiligung der GMG, die Goslarer Einfallstraßen. (beispielsweise B6 – aus Salzgitter und Bad Harzburg kommend; B 82, B 241, L 516, B 498) optisch ansprechend zu gestalten, um unsere Gäste entsprechend willkommen zu heißen.
 
Entsprechende Gestaltungsvorschläge sind möglichst kurzzeitig zu erarbeiten und den Ratsgremien vorzustellen.
 
Für die Finanzierung soll die Verwaltung prüfen, ob Patenschaften zu realisieren sind.
 
 
Begründung:
 
Aufwertung des Goslarer Erscheinungsbilds insbesondere für Touristen und Schaffung eines „ersten positiven Eindrucks“.
 
 
Mit freundlichem Gruß
 
Norbert Schecke