Wahlprogramm 2016

Kommunalwahl 2016 – CDU Goslar

Mit (d)einer Stimme für ........

....Wachstum in unserer Stadt. Wir stehen für die Entwicklung des Fliegerhorstes als neuer Stadtteil mit Neubauflächen. Das Angebot weiterer Neubaugebiete (Hahndorf-Süd, Gebiet Vienenburg – Lengde, Wiedelah-) ist erstrebenswert.

....Bindung und Neuansiedlung von Wirtschaftsunternehmen. Die Gewerbeflächen im Fliegerhorst sind gemeinsam mit den Investoren zu bewerben, der „Vienenburger Dreiklang“ (Anbindung B6n und A395, Gewerbegebiet Rieselwiese) ist zu entwickeln.

....den Erhalt unserer denkmalgeschützten Altstadt. Wir stehen für eine Sanierung der unteren Altstadt durch Förderprogramme. 

.... die Kultur in unserer Stadt. Wir stehen für den Ausbau des Kulturmarktplatzes, einer weiteren Attraktivierung des Paul-Lincke-Rings, der Förderung der Städtepartnerschaften.  

....den Sport in unserer Stadt. Wir stehen für eine Entwicklung unserer Sportstätten und Umsetzung der Sanierungsliste. Eine neue Leichtathletikanlage (gemeinsam mit Landkreis) ist für den Schul- und Vereinssport erstrebenswert.

.... das Erscheinungsbild unserer Stadt. Wir stehen für eine verbesserte Sanierung von Straßen und Gehwegen sowie gepflegten Grünflächen.

....den Ausbau des Radwegenetzes in Verbindung mit einer Ausschilderung. Verbesserte Anbindung zwischen Goslar und Vienenburg ist umzusetzen. 

....die Einrichtung von (innenstadtnahen) Stellplätzen für Fahrräder mit Ladesäulen und Aufbewahrungsmöglichkeiten. 

....sichere Finanzen in unserer Stadt. Wir stehen für eine solide Haushaltspolitik. 

....unsere Stadtteile.

·               Lochtum: Hochwasserschutz Schamlah

·              Hahndorf: Mehrzweckhalle Hahndorf (oder auch für Goslar ?)

·              Hahnenklee: Attraktivierung der Rathausstr., Nachnutzung Kur- und Kurmittelhaus

·              Vienenburg: Freizeitangebot Vienenburger See, Attraktivierung des Marktplatzes (?)

·      I     Immenrode: Nachnutzung des FFW-Hauses, Unterstützung Mütterzentrum (Immobilie)

·               Weddingen: Neugestaltung Dorfmitte
    Wiedelah: Erhalt der Grundschule, Erhalt des Marktplatzes, schnellere Internetversorgung

....gute Bildung. Wir stehen für den Erhalt unserer Grundschulen und Einrichtung einer Medizinischen Hochschule.

....die Kleinsten: wir stehen für einen bedarfsgerechten Ausbau unserer Kindertagesstätten- und Hortangebote.

....die Innenstadt: wir stehen für die Erstellung eines Parkraumkonzepts, um die Zeit in der Stadt für einen Bummel zu nutzen und nicht für die Parkplatzsuche.

....die Innenstadt: wir stehen für den Ausbau der Fußgängerzone und einer Umgestaltung des Bahnhofvorplatzes.

....unsere Spielplätze: wir stehen für einen Ausbau unserer Spielplätze nach dem Motto „weniger, aber dafür bessere Spielplätze.“ Auch generationsübergreifende Outdoorangebote sind anzustreben (Fitness- und Bewegungsparks)

....den Tourismus: wir stehen für die Schaffung eines Wohnmobilhafens in Goslar (Wirtschaftsförderung).

... für Barrierefreiheit. Diese ist bei allen zukünftigen Um- und Neugestaltungen zu beachten (Stichwort: barrierefreier Tourismus).

....den Tourismus: wir stehen für die Entwicklung des Kuttelbacher Teich als Ferienresort.

....für den Ausbau des Rathauses zu einem Welterbezentrum.

....für die Neugestaltung des Pfalzquartiers (lehnen aber innenstadtrelevante Verkaufsflächen ab)

....für eine bessere Verbindung: wir stehen für die Verbesserung der Internetbandbreiten.

... für eine Aufwertung des Ehrenamts durch Einführung einer Ehrenamtscard.

... für die Sicherheit: Einhaltung der notwendigen Standards für unsere Feuerwehren unter Berücksichtigung des Bedarfsplan 

 

Mehr erreichen für unsere Bürger...

Wir stehen für den Dialog mit Ihnen in Bürgersprechstunden, Dialogabenden und Infoblättern. Internetauftritt und facebook ergänzen das Angebot.